Zu Grossmutters Zeiten waren die Wildkräuter die Nahrung des einfachen Menschen. Wildkräuter übertreffen unser Kulturgemüse um ein Vielfaches in Bezug auf Inhalts- und Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente. Das Heilen mit Pflanzen, die sogenannte Phytotherapie, ist die älteste Heilkunst. Seit Menschengedenken werden Pflanzen zum Heilen und Vorbeugen von Krankheiten angewendet. Wussten Sie, dass Kapuzinerkresse und Meerrettich Sie für den Winter stärken, da sie wie natürliches Penicillin wirken?


Bild / Copyright: SRF

Romana Zumbühl, Kräuter- und Heilpflanzenfachfrau, Bäuerin, fünffache Mutter und Siegerin der Sendung „Landfrauenküche“, ist von der positiven Wirkung von Kräutern überzeugt. „Viele Leute haben vergessen, wie viel Kraft in unserer Natur steckt. Ob Salben, Öle, Salze, Tinkturen und andere Zubereitungen, gegen fast jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen“.
Entdecken Sie die Kraft der Natur von der Wildkräuterküche bis zu den Heilpflanzen im spannenden Vortrag von Romana Zumbühl. Die Kräuterfachfrau nimmt auch Heilproben mit, die anschliessend getestet werden dürfen.

Eintritt frei - keine Anmeldung erforderlich

Aula Schulhaus Stumpenmatt, Muotathal
Mittwoch, 2. September 2015, 19.30 Uhr